Funkschein LRC

Sicherheit geht vor

Gerade auf See, solltest du wissen wie eine Sprechfunkanlage funktioniert und sie bedienen dürfen. In Kroatien beispielsweise muss mindestens ein Crew-Mitglied im Besitz eines Sprechfunkzeugnisses sein, damit du eine Yacht chartern kannst. Sobald ein Boot eine Sprechfunkanlage an Bord hat, musst du im Besitz eines Sprechfunkzeugnisses sein, um mit dem Boot fahren zu dürfen.

Das LRC-Sprechfunkzeugnis ist ein allgemein gültiges Zeugnis, das dich zur Kommunikation über Grenz-Kurzwellen oder Satelliten befähigt. Dieses Sprechfunkzeugnis wird vor allem auf hoher See, wo die Kurzwellen nicht mehr ausreichen benötigt. Da es auch Satellitenkommunikation mit abdeckt empfiehlt es sich dieses Zeugnis zeitgleich oder zeitnah mit dem SRC-Sprechfunkschein zu belegen, auf diese Weise ist man für alle Fälle gerüstet.

Ablauf

Du bekommst die Theorie und Praxis an einem Wochenende im Schulungszentrum Bostalsee vermittelt. Der Kurs beinhaltet die Bedienung des UKW-Sprechfunkgerätes, sowie praktische Übungen im Sprechfunkverfahren unter Verwendung des internationalen Buchstabieralphabetes wie beispielsweise Kontakt mit Küstenfunkstellen aufzunehmen. Desweiteren lernst du wie Notrufe richtig abgesetzt werden, was der Unterschied zwischen Notverkehr und Dringlichkeitsverkehr ist, und was man unter Sicherheitsverkehr versteht.